Merhaba Verlag und Werbeagentur
Ana Sayfa Hakkımızda 2018 Sayıları
Reklam İletişim Künye
Güney Almanya'nın en büyük Türkçe gazetesi
Sayy: 576 - 13.12. - 29.12.2018 Son sayı için tıklayın
Nerede
  Ana Sayfa
  Hakkımızda
  2018 Sayıları
  Fiyat Listesi
  Reklam
     Başvurusu
  Baskı Tarihleri
  İletişim / Kontak
  Arşiv [Sayfalar]
  Arşiv Haberler
 
 
nerede 2018/19
 
Aradığınızı Bulmak İçin
Tıklayın!
Güney Almanya
İş Rehberleri
 


Dein PLZ:

 
Merhaba'dan Haberler

Deutschland kann das “Diskriminierungsproblem” nicht lösen

Die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) Christine Lüders stellte Rückschritte von Deutschland beim Thema Integration fest.

AA (Berlin) 
Die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) Christine Lüders stellte das Problem der Migranten in Deutschland und die in letzter Zeit immer weiter steigenden Kritik des Islams fest und machte folgende Aussagen dazu.

"Es darf nicht zu einer neuen Welle der Ausgrenzung von Menschen mit Migrationshintergrund kommen", appellierte Christine Lüders.

"Unsere Gesellschaft hat im Umgang mit Zuwanderung in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht, die wir nun nicht leichtfertig aufs Spiel setzen dürfen", sagte die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle.

Ebenfalls hielt sie fest, dass Migration seit vielen Jahrhunderten untrennbar zur Geschichte Deutschlands gehören und die Leistungen der Migranten dieses Land geprägt haben.

„Es ist brandgefährlich, wenn als Antwort auf die Pegida-Demonstrationen oder auf Sorgen von Menschen über Flüchtlingsunterkünfte beispielsweise der Eindruck erweckt wird, Asylbewerber neigten besonders zur Kriminalität und müssten mit eigens geschaffenen Polizeieinheiten unter Kontrolle gebracht werden“, sagt Lüders.
Teilen
2015-01/01-Sayı-481
Merhaba TV
Takvim
Interna
Fehmy und Fesih
Türkische Spezialitäten Schillergarten
Signboxx
Cigköftem
Grafithek
Designmatic
AK-SU
Sayfam
Dis Doktoru - Kangal
Aydoğan Elektronik
Avukatlık Bürosu KARAKAŞ
Anwaltskanzlei KARAAHMETOĞLU & KOLLEGEN