Merhaba Verlag und Werbeagentur
Ana Sayfa Hakkımızda 2018 Sayıları
Reklam İletişim Künye
Güney Almanya'nın en büyük Türkçe gazetesi
Sayy: 574 - 15.11. - 29.11.2018 Son sayı için tıklayın
Nerede
  Ana Sayfa
  Hakkımızda
  2018 Sayıları
  Fiyat Listesi
  Reklam
     Başvurusu
  Baskı Tarihleri
  İletişim / Kontak
  Arşiv [Sayfalar]
  Arşiv Haberler
 
 
nerede 2018/19
 
Aradığınızı Bulmak İçin
Tıklayın!
Güney Almanya
İş Rehberleri
 


Dein PLZ:

 
Merhaba'dan Haberler

Ausgezeichnetes Modellprojekt ina jetzt online

Ufuk SAYIN (Augsburg) 
ina, das Interkulturelle Netzwerk Altenhilfe, startete im Herbst 2010 als Modellprojekt mit der Zielsetzung, Zugang zur älteren muslimischen Bevölkerung und ihren Angehörigen zu finden. Weitere Schwerpunkte des Projekts liegen in der Integration sowie der Sicherung und Qualifizierung der Pflegebereitschaft durch Bürgerinnen und Bürger mit Einwanderungsgeschichte.

Frau Nimet Oswald, Leiterin des Interkulturellen Netzwerk Altenhilfe, ist stolz auf ihre erreichten Ziele. „ina ist zu einer richtigen Erfolgsgeschichte geworden. Es ist uns gelungen, einen Besuchsdienst zu etablieren, der sich um Menschen sowohl in ihren privaten Haushalten als auch in stationären Einrichtungen kümmert. In unserer Community sind wir sehr bekannt und bekommen viel Zuspruch für unsere Arbeit. Das treibt mich und mein Team an.“

Der Erfolg wurde auch durch den Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und der Stadt Augsburg gewürdigt. Das Projekt wurde mit dem Augsburger Zukunftspreis 2012 ausgezeichnet. Der neuste Meilenstein ist die Onlineschaltung der ina Homepage. „Es freut mich wirklich sehr, dass wir mit den Informationen auf unserer Homepage noch mehr Menschen unterstützen können.

Nachdem unser Team immer wieder mit den unterschiedlichsten Fragestellungen durch die Community und durch den Fachbereich konfrontiert wurde, lag die Idee, eine Homepage zu gestalten, auf der Hand. Sie dient dazu, einen Einblick in die islamische Kultur zu gewähren, Missverständnisse abzubauen und Menschen mit Einwanderungsgeschichte an die Hand zu nehmen, wenn sie Fragen zum Thema Altern haben“, so Frau Oswald weiter.

In der Tat werden auf der Homepage neben sachlichen Aspekten wie altersbedingte Krankheiten oder Leistungsfinanzierung auch Einblicke in die türkische Kultur gewährt. Die Homepage wird neben der deutschen Sprache in Kürze auch eine türkische Übersetzung ausgearbeitet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ina-sic.de oder bei Frau Oswald unter 0821/ 345 80-17
Teilen
2013-09/01-Sayı-449
Merhaba TV
Takvim
Interna
Fehmy und Fesih
Türkische Spezialitäten Schillergarten
Signboxx
Cigköftem
Grafithek
Designmatic
AK-SU
Sayfam
Dis Doktoru - Kangal
Aydoğan Elektronik
Avukatlık Bürosu KARAKAŞ
Anwaltskanzlei KARAAHMETOĞLU & KOLLEGEN