Merhaba Verlag und Werbeagentur
Ana Sayfa Hakkımızda 2018 Sayıları
Reklam İletişim Künye
Güney Almanya'nın en büyük Türkçe gazetesi
Sayy: 574 - 15.11. - 29.11.2018 Son sayı için tıklayın
Nerede
  Ana Sayfa
  Hakkımızda
  2018 Sayıları
  Fiyat Listesi
  Reklam
     Başvurusu
  Baskı Tarihleri
  İletişim / Kontak
  Arşiv [Sayfalar]
  Arşiv Haberler
 
 
nerede 2018/19
 
Aradığınızı Bulmak İçin
Tıklayın!
Güney Almanya
İş Rehberleri
 


Dein PLZ:

 
Merhaba'dan Haberler

Kein Platz für Rassisten und Nazis

Als bekannt gegeben wurde, dass es in Karlsruhe einen Nazimarsch geben wird, machten sich die demokratischen Organisationen und Gewerkschaften auf die Straßen, um gegen den Rassismus zu stehen.

Sevinç SÖNMEZ (Karlsruhe) 
Mit der Genehmigung der Polizisten machten sich die Nazis bereit, um auf die Straßen zu gehen. Während einerseits für ein NPD-Verbot gesprochen wird, bekommen die Nazis andererseits Hilfe von dem Staat.

Als bekannt gegeben wurde, dass es in Karlsruhe einen Nazimarsch geben wird, machten sich die demokratischen Organisationen und Gewerkschaften auf die Straßen, um gegen den Rassismus zu stehen. Zur Demonstration nahmen etwa 3000 Menschen teil.

Frank Mentrup, der Bürgermeister von Karlsruhe, nahm ebenfalls an der Demonstration gegen die Rassisten teil. Serap Sönmez hat eine Rede im Namen von DIDF gegeben.
Teilen
2013-06/01-Sayı-443
Merhaba TV
Takvim
Interna
Fehmy und Fesih
Türkische Spezialitäten Schillergarten
Signboxx
Cigköftem
Grafithek
Designmatic
AK-SU
Sayfam
Dis Doktoru - Kangal
Aydoğan Elektronik
Avukatlık Bürosu KARAKAŞ
Anwaltskanzlei KARAAHMETOĞLU & KOLLEGEN